iwp logo infowilplus.ch  
Orte
Spezial
Flawil: 06.11.2017
Das Regenbecken Töbeli hat lediglich eine Speicherkapazität von 182 Kubikmeter und steht zum Teil direkt im Bach.
Das Regenbecken Töbeli hat lediglich eine Speicherkapazität von 182 Kubikmeter und steht zum Teil direkt im Bach.

Entwässerungssystem Töbeli: Notwendiges Wasserbauprojekt
Die Gemeinde hat mit dem kantonalen Tiefbauamt bei der Projektüberarbeitung verschiedene mögliche Varianten geprüft
rkf
An der Bürgerversammlung vom 28. November 2017 haben die Flawiler Stimmberechtigten über das Gutachten «Entwässerungssystem/Doppelstockkanal Töbeli» zu befinden. Der Gemeinderat beantragt, für das Wasserbauprojekt in Ergänzung zum bereits im Jahr 2010 gesprochenen Kredit einen Baukredit von 2‘220‘718 Franken zu genehmigen.

Das Töbeli bildet einen zentralen Punkt für die Entwässerung des Flawiler Gemeindegebiets. Dies hat sich historisch entwickelt, da ein Stollen das gesamte Schmutzwasser in die ARA Oberglatt leitet. Entsprechend führen beinahe alle Kanäle zum Töbeli.

Nachdem der Kanton St.Gallen von der Gemeinde Flawil verlangte, die Gewässersituation um das Töbeli zu verbessern, haben die Flawiler Stimmberechtigten im Jahr 2010 einen Baukredit von 7,3 Millionen Franken für die Sanierung des Entwässerungssystems Töbeli genehmigt. Ende 2011 zeigte die neu erstellte Naturgefahrenkarte, dass die geplante Lösung ein 100-jähriges Hochwasser nicht ableiten kann. Deshalb musste das Projekt überarbeitet werden. Das neue Bauprojekt musste eine nachhaltige Lösung für die höheren Hochwassermengen beinhalten.

Überarbeitetes Projekt
Die Gemeinde hat mit dem kantonalen Tiefbauamt bei der Projektüberarbeitung verschiedene mögliche Varianten geprüft. Die nun vorliegende Bestvariante umfasst den Bau von zwei separaten Kanälen für das Bach- respektive Meteorwasser und die Mischwasserkanalisation. Dabei werden zwei Kanäle übereinander realisiert.

Oberhalb des neuen Mischwasserkanals wird ein zweiter Kanal für den Dorfbach erstellt. Dadurch entsteht ein zweistöckiger Kanal («Doppelstockkanal»). Diese Lösung ist sehr kostengünstig, da eine ohnehin vorhandene Baugrube zur Erstellung des Kanals für den Dorfbach genutzt werden kann. Dadurch werden die Kosten auf ein Minimum reduziert. Der heute bestehende Mischwasserkanal inklusive integrierter Dorfbachleitung wird aufgehoben.

Linienführung
Der bestehende Mischwasserkanal wird zwischen St.Gallerstrasse und Regenbecken Töbeli auf einer Länge von 135 Metern ersetzt. Der Mischwasserkanal wird um einen Kanal für den Dorfbach ergänzt. Beide Kanäle führen als Doppelstockkanal von der St. Gallerstrasse zwischen den bestehenden Gebäuden hindurch zum Töbeli. Vor dem neuen Regenbecken Töbeli wird der Doppelstockkanal wieder aufgeteilt. Der Mischwasserkanal führt ins Regenbecken und der Dorfbach direkt in den Goldbach.

Vom Kanton genehmigt
Im Sommer 2014 hat der Gemeinderat das angepasste Projekt genehmigt. Nach langwierigen Landerwerbsverhandlungen konnte das Wasserbauprojekt «Ausbau Dorfbach/Gupfengasse/Töbeli (Sanierung Entwässerungssystem Töbeli)» im Herbst 2016 öffentlich aufgelegt werden. Die Einsprachen, welche während der öffentlichen Auflage eingingen, konnten im Frühling dieses Jahres bereinigt werden. Nachdem das Baudepartement des Kantons St.Gallen am 22. August 2017 das Hochwasserschutzprojekt genehmigt hat und der Bundesbeitrag zugesichert wurde, ist der auf die Gemeinde Flawil anfallende Kostenanteil bekannt.

Antrag an der Bürgerversammlung
Der Gemeinderat beantragt der Bürgerschaft, in Ergänzung zum bereits im Jahr 2010 genehmigten Kredit, einen Baukredit von 2‘220‘718 Franken zu genehmigen. Der Rat ist überzeugt, dass mit der Kombination des eigentlichen Siedlungsentwässerungsprojekts «Töbeli» und dem Hochwasserschutzprojekt («Doppelstockkanal») eine wirtschaftlich interessante Lösung gefunden wurde. Mit dem Synergieeffekt des Doppelstockkanals kann ein weitsichtiger Entscheid gefällt und die Hochwasserproblematik verhältnismässig und kostengünstig nachhaltig gelöst werden.

Unterlagen im Internet
Das ausführliche Gutachten «Entwässerungssystem/Doppelstockkanal Töbeli» ist Teil des Budgetberichts 2018, der in alle Haushaltungen verteilt wurde. Der Budgetbericht und das Gutachten sind ebenfalls auf www.flawil.ch unter der Rubrik «Aktuelles ? Dokumentationen» aufgeschaltet.

Wer sich zusätzlich über das Wasserbauprojekt informieren will, findet ergänzende Unterlagen wie beispielsweise den technischen Bericht, den Kostenvoranschlag oder die Detailpläne auf www.flawil.ch unter der Rubrik «Aktuelles ? Projekte».
Der Doppelstockkanal: oben die Dorfbachentlastung, unten die Mischwasserkanalisation.
Der Doppelstockkanal: oben die Dorfbachentlastung, unten die Mischwasserkanalisation.