iwp logo infowilplus.ch  
Orte
Spezial
Lenggenwil: 01.12.2017
OK-Präsident David Meienhofer bespricht die Streckenführung mit den Scharleitern Simon Brägger, Ramona Keller und Kevin Etter (von rechts).
OK-Präsident David Meienhofer bespricht die Streckenführung mit den Scharleitern Simon Brägger, Ramona Keller und Kevin Etter (von rechts).

XtremeRun zum 40. Geburtstag
„Auf der Dorfstrasse können die Dörfler den Lauf mit spektakulären Hindernissen hautnah mitverfolgen.
Natalie Brägger
Die Jungwacht Lenggenwil wird 2018 40 Jahre alt. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen für den Jubiläumsanlass: Am 1. September 2018 findet in Lenggenwil ein XtremeRun statt. Ein Erlebnis mit viel Schlamm, Schweiss und Spass für Kinder und Erwachsene.

Seit bald 40 Jahren sorgt die Jungwacht in Lenggenwil für eine sinnvolle und begeisternde Freizeitbeschäftigung für Kinder und Jugendliche, Buben und Mädchen.

Ein Run auf die Jungwacht angepasst
Zum 40. Geburtstag macht sich die Jungwachtschar ein ganz besonderes Geschenk: Sie veranstaltet am 1. September 2018 in Lenggenwil einen XtremeRun. Dabei bewältigen die Teilnehmenden auf einer Strecke von rund 10 Kilometern 15 verschiedene Hindernisse: Es geht über Strohballen und Autopneus, durch Schlamm und Wasser.

Wer im Duo startet, kann die zwei Runden à 5 Kilometer auf zwei Personen aufteilen. Für Kinder wird eine verkürzte Strecke mit abgeschwächten Hindernissen angeboten. „Dieser Anlass ist speziell und passt zur Jungwacht: Wir Jungwächter sind seit 40 Jahren wasserfest und abenteuerlustig“, sagen die Scharleiter Ramona Keller, Kevin Etter und Simon Brägger.

Achtköpfiges Organisationskomitee
Das rund 30-köpfige Leiterteam möchte sich auch im Jubiläumsjahr auf seine Hauptaufgabe, das Leiten von Gruppenstunden und Lagern, konzentrieren. Deshalb wurde für das Jubiläumsfest ein achtköpfiges Organisationskomitee aus ehemaligen Jungwachtleitern gebildet. Präsidiert wird dieses von David Meienhofer. Er möchte beim XtremeRun nicht nur den Teilnehmenden, sondern auch dem Publikum ein einmaliges Erlebnis bieten.

„Auf der Dorfstrasse können die Zuschauerinnen und Zuschauer den Lauf mit spektakulären Hindernissen hautnah mitverfolgen. Auf dem Schulhausplatz bauen wir einen Spielepark auf“, blickt er voraus.

Party mit den Seerugge Feger
Das Bezwingen des XtremeRuns soll mit den Teilnehmenden, aber auch mit Zuschauerinnen und Zuschauern gefeiert werden. Dazu findet am Samstagabend, 1. September 2018, in der Turnhalle Lenggenwil die XtremeParty statt. Für Stimmung sorgt die Band Seerugge Feger.

Etwas ruhiger und in kleinerem Rahmen wird die Jubiläumsfeier am Sonntag, 2. September, fortgesetzt: Nach einem Jubiläumsgottesdienst veranstaltet die Jungwacht einen grossen Brunch für die ganze Dorfbevölkerung. Für Kinder werden ganz im Sinne der Jungwacht verschiedene Spiele angeboten.
Weitere Informationen und Anmeldung: www.xtremerun.ch

Die Jungwacht Lenggenwil
Die Jungwacht Lenggenwil wurde 1978 auf Initiative von Peter und Pirmin Bern-hardsgrütter, Peter Huser und Alex Egli gegründet. 40 Jahre später profitieren die Enkelinnen und Enkel der Gründer vom abwechslungsreichen Freizeitprogramm, dass die 30 Leiterinnen und Leiter bieten. Die Schar umfasst rund 70 Kinder und Jugendliche. Sie alle erleben rund 20 Gruppenstunden pro Jahr und reisen miteinander ins Pfingst- sowie Herbst- oder Sommerlager. Jährlich organisiert die Jungwacht zudem das beliebte Chlauseneinschellen sowie den Osterhasen-OL.
Mit der Jungwacht ist 1978 auch die Lenggenwiler Fasnacht entstanden. Ebenso war die Jungwacht der Baustein für die Gründung des Vereins Theater Lenggenwil.