zurück zum Forum

| antworten

FREDDY NOSER | Zuzwil | schulleitung@sproochbrugg.ch |

Hände aus dem Sack
Die CVP Zuzwil setzt sich seit Jahren für eine zeitgemässe und bürgernahe Infrastruktur, insbesondere auch im Bereich der Sportanlagen, ein. Mit dem vorliegenden Projekt wird eine moderne und konzeptionell stimmige Sporthalle präsentiert, die den Bedürfnissen unserer Sportvereine entgegenkommt. Täglich benutzen Hunderte von begeisterten Sportlerinnen und Sportlern die Sportanlagen. Engagierte Leiterinnen und Leiter stellen ihre Freizeit in den Dienst der Allgemeinheit und ermöglichen so eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und äusserst wichtige soziale Kontakte unter den Kindern und Erwachsenen. Die präsentierten Kosten bewegen sich im Rahmen vergleichbarer Dreifachturnhallen und der Standort bei der Schule ist aus organisatorischer Sicht sicher richtig. Bezüglich des Wärmeverbundes wird der CVP-Vorstand mit dem Gemeinderat Kontakt aufnehmen und eine gute und sinnvolle Lösung vorschlagen. Statt die Faust im Sack zu machen, empfiehlt die CVP Zuzwil die Hände aus dem Sack zu nehmen und das Projekt für ein modernes und attraktives Zuzwil anzupacken und ein JA in die Urne zu legen.
Vorstand CVP Zuzwil

WALTER KERSCHBAUMER | Zuzwil | w.kerschbaumer@bluewin.ch |

 

Für mich nicht glaubwürdig

Geschätzter Freddy Noser, Lieber CVP Vorstand

Mit der Faust im Sack ist die SVP - wie nicht nur Du, Freddy Noser, nachlesen kannst - NICHT (!!!) gegen die Dreifachturnhalle.

Wir von der SVP stimmen für die Jugend und Turnern und damit mit einem JA zur Turnhalle. Dabei hat die SVP lediglich offiziell aufgezeigt, wie die Taktik und die Vorgangsweise des Gemeinderats für das Projekt Erstellung Dreifachturnhalle gegenüber der Bürgerin und dem Bürger war.

Die Streicheleinheiten in den Sätzen Deines öffentlichen Leserbriefs sind für mich nicht glaubwürdig, kenne ich doch Deine Ansichten aus unseren Gesprächen von Mann zu Mann. Aber es freut mich wenn die CVP inskünftig den Gemeinderat mit sinnvolle Lösungen unter die Arme greift. Die SVP Zuzwil, Züberwangen und Weieren dankt hierfür jetzt schon im Namen aller Steuerzahler für die angebotene Hilfe.